Datenschutzhinweise
Ihre Daten in besten Händen!

Sie möchten wissen, was mit Ihren Daten passiert und an wen Sie sich wenden können? Hier erfahren Sie es:

Was wir tun und welche Rechte Sie haben – unser Datenschutz in kurzen Worten zusammengefasst:

  • Wir, die BEDA Dach- und Fassadenbau GmbH + Co.KG, sind für alles hier verantwortlich.
  • Wir speichern und nutzen nur solche Daten von Ihnen, die wir brauchen oder in deren Verarbeitung Sie ausdrücklich eingewilligt haben.
  • Natürlich gibt es für alles einen §. Wir tun nur das, was uns erlaubt ist.
  • Andere bekommen Ihre Daten nur, wenn wir etwas nicht selbst oder vor Ort erledigen können. Natürlich haben wir mit unseren Dienstleistern Verträge abgeschlossen, damit sicher ist, dass sie genauso auf Ihre Daten aufpassen wie wir.
  • Brauchen wir Ihre Daten nicht mehr, werden sie gelöscht. Wenn wir sie weiter aufbewahren müssen, z.B. fürs Finanzamt, dann werden die Daten gesperrt. „Sperrung“ bedeutet, dass sie technisch so geschützt werden, dass sie nicht mehr verändert oder weiterverarbeitet werden können.
  • Ihre Daten sind abgesichert – da passen wir gut auf!
  • Wenn Sie wissen möchten, ob und welche Daten wir von Ihnen haben, wenn Sie diese Daten löschen oder ausgehändigt haben möchten oder wenn Sie Widerspruch gegen eine bestimmte Datenverarbeitung einlegen wollen, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns. Genauso können Sie uns auch kontaktieren, wenn Sie eine Einwilligung widerrufen möchten.
  • Wenn Sie mit unserem Umgang mit Ihren Daten unzufrieden sind, gibt es im letzten Schritt auch eine zuständige Aufsichtsbehörde (in Bayern: Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht). Dort können Sie anrufen oder schreiben.
    Natürlich hoffen wir, dass wir vorher reden und eine gemeinsame Lösung finden.

Und hier nun für alle, die mehr Details wissen wollen, das Ganze ausführlich:

Inhaltsverzeichnis
1.     Wer ist für die Verarbeitung verantwortlich?
2.     Hosting der Webseite
3.     Welche Daten erheben und speichern wir zu welchen Zwecken?
a)     Beim rein informatorischen Besuch der Webseite
b)     Bei Kontaktierung per E-Mail
4.     Wie lange speichern wir Ihre Daten und wann löschen wir?
5.     Welche Rechte haben Sie als Betroffene/r?
a)     Auskunft
b)     Berichtigung
c)      Löschung
d)     Einschränkung der Verarbeitung
e)      Datenübertragbarkeit
f)      Widerruf der Einwilligung
g)     Widerspruch gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung
6.     Wann und wohin geben wir Ihre Daten weiter?
7.     Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde
8.     Erheben und nutzen wir Daten aus Ihren Endgeräten (Cookies und Tracking)? Nein!
9.     Wie sicher sind Ihre Daten?
10.    Stand und Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung

 

Nachfolgend finden Sie umfassende Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten beim Besuch unserer Webseite. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

 

Wer ist für die Verarbeitung verantwortlich?

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 DS-GVO:
BEDA Dach- und Fassadenbau GmbH + Co.KG
vertreten durch Avni Retkoceri
Sonnenstraße 1
91550 Dinkelsbühl

Telefon: +49 (0) 985 15 89 96 93
Telefax: +49 (0) 985 15 89 96 93
E-Mail: info@bedagmbh.com
www.bedagmbh.com

Hosting der Webseite

Unsere Webseite liegt auf dem Webserver (Hosting) der

Strato AG
Otto-Ostrowski-Straße 7,
10249 Berlin
(nachfolgend: Strato)

Wenn Sie mehr zu deren Datenschutz wissen möchten, finden Sie die Details in der Datenschutzerklärung: https://www.strato.de/datenschutz/ .

Wir nutzen Strato auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, d.h. wir haben ein berechtigtes Interesse an einer möglichst zuverlässigen Darstellung unserer Webseite.

Welche Daten erheben und speichern wir zu welchen Zwecken?

Beim rein informatorischen Besuch der Webseite

Wenn Sie nur informatorisch unsere Webseite besuchen, sich nicht registrieren und auch sonst keine Daten eingeben oder uns aktiv schicken, dann verarbeiten wir die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Diese werden, ohne dass Sie etwas tun, bis zur automatisierten Löschung gespeichert. Welche Informationen sind das? Dies finden Sie nachfolgend:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Inhalt der Anforderung (besuchte Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Webseite, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

Die oben genannten Daten verwenden wir für den Betrieb unserer Webseite, insbesondere um Fehler der Webseite festzustellen und zu beseitigen, um die Auslastung der Webseite festzustellen und um Anpassungen und Verbesserungen vorzunehmen. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art.6 Abs.1 S.1 lit.f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den soeben genannten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Auch werden die Daten nicht mit anderen Datenquellen zusammengeführt.

Die genannten personenbezogenen Daten werden für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert. Sie werden im Anschluss daran unwiderruflich anonymisiert.
Sofern wir externe Links auf unseren Seiten einsetzen, mit denen Sie zu anderen Diensteanbietern weitergeleitet werden, erkennen Sie dies an dem Link-Symbol, der Mauszeiger verändert seine Form, wenn er sich auf einem Link befindet und der Link, auf den weitergeleitet wird, erscheint unten links auf der Webseite. Der Webadresse des Links können Sie entnehmen, zu welchem Dienstleister Sie weitergeleitet werden. Wenn Sie einen externen Link anklicken, wird Ihre IP-Adresse für den Anbieter der Seite sichtbar.

Bei Kontaktierung per E-Mail

Sie können uns über die bereitgestellte E-Mail-Adresse kontaktieren. In diesem Fall werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) gespeichert, um Ihre Anfrage zu bearbeiten und Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, falls die Anfrage einem Vertrag zugeordnet wird, nach den Fristen zur Vertragslaufzeit, ansonsten nach 3 Monaten, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Wie lange speichern wir Ihre Daten und wann löschen wir?

Sind in dieser Datenschutzerklärung zum jeweiligen Fall keine konkreten Löschfristen genannt, dann löschen wir Ihre personenbezogenen Daten, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Wir müssen Ihre Daten jedoch weiter speichern, wenn wir hierzu durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen wir unterliegen, verpflichtet sind.
Wenn jedoch die in den genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, dann werden Ihre Daten selbstverständlich gelöscht – es sei denn, sie werden zu diesem Zeitpunkt weiterhin für einen Vertragsabschluss mit uns oder die Erfüllung eines Vertrags, den Sie mit uns geschlossen haben, benötigt.

Welche Rechte haben Sie als Betroffene/r?

Auskunft

Sie können von uns jederzeit gemäß Art.15 DSGVO Auskunft über die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Insbesondere werden wir Ihnen, sofern Sie dies anfordern, Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten geben.

Berichtigung

Sie können gemäß Art.16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.

Löschung

Sie haben das Recht gemäß Art.17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.

Einschränkung der Verarbeitung

Sie können gemäß Art.18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

Datenübertragbarkeit

Sie können gemäß Art.20 DSGVO von uns verlangen, dass wir Ihnen Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung stellen oder an einen von Ihnen benannten anderen Verantwortlichen übermitteln.

Widerruf der Einwilligung

Sie können eine erteilte Einwilligung jederzeit gemäß Art.7 Abs. 3 DSGVO gegenüber uns widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.

Widerspruch gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung

Beruht die Datenverarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO (Wahrnehmung von Aufgaben im öffentlichen Interesse oder in Ausübung öffentlicher Gewalt, Verarbeitung auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses) so können Sie gemäß Art.21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (einschließlich eines auf diese Bestimmungen gestützten Profilings) einlegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der WIDERSPRUCH GEGEN DIREKTWERBUNG richtet.

Die jeweilige Rechtsgrundlage, auf die sich eine Datenverarbeitung stützt, entnehmen Sie bitte den Angaben im jeweiligen Abschnitt dieser Datenschutzerklärung. Im Falle eines Widerspruchs werden wir Ihre hiervon betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Widerspruch gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO)

Richtet sich der Widerspruch gegen DIREKTWERBUNG so haben Sie generelles nicht eingeschränktes Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Sie können Ihren Widerspruch telefonisch, per E-Mail, oder an unsere zu Beginn dieser Datenschutzerklärung aufgeführte Postadresse formlos mitteilen.

Wenn Sie eines oder mehrere Ihrer Rechte wahrnehmen möchten oder nähere Informationen hierüber benötigen, wenden Sie sich gern an uns unter den oben angegebenen Kontaktdaten.

Wann und wohin geben wir Ihre Daten weiter?

Wir übermitteln Ihre Daten nur an Dritte, wenn:

  • Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung gemäß Art.6 Abs.1 S.1 lit.a DSGVO dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art.6 Abs.1 S.1 lit.f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art.6 Abs.1 S.1 lit.c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art.6 Abs.1 S.1 lit.b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

Wenn wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir diese Dienstleister stets sorgfältig auswählen und überwachen und informieren Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht gemäß Art.77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht
Postanschrift
Postfach 1349
91504 Ansbach
Deutschland

Telefon: +49 (0) 981 180093-0
Telefax: +49 (0) 981 180093-800
E-Mail: poststelle@lda.bayern.de

Erheben und nutzen wir Daten aus Ihren Endgeräten (Cookies und Tracking)? Nein!

Viele Webseiten verwenden technische Hilfsmittel für verschiedene Funktionen, insbesondere Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden können. Cookies sind Textdateien oder Informationen in einer Datenbank, die auf Ihrer Festplatte gespeichert und dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet werden, so dass der Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen können. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen, sondern dienen primär dazu, das Internetangebot schneller und nutzerfreundlicher auszugestalten.

Wir verwenden auf unserer Webseite jedoch keinerlei Cookies oder sammeln irgendwelche Informationen zum Tracking.

Wie sicher sind Ihre Daten?

Alle Informationen, die Sie an uns übermitteln, werden auf Servern innerhalb der Europäischen Union gespeichert. Leider ist die Übertragung von Informationen über das Internet nicht vollständig sicher, weshalb wir die Sicherheit der über das Internet an unsere Webseite übermittelten Daten nicht garantieren können. Wir sichern unsere Webseite und sonstigen Systeme jedoch durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen ab. Insbesondere werden Ihre persönlichen Daten bei uns verschlüsselt übertragen. Wir bedienen uns dabei des Codierungssystems SSL (Secure Socket Layer) bzw. TLS (Transport Layer Security).

Stand und Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzbestimmungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Eine jeweils aktuelle Version ist auf der Webseite verfügbar. Bitte besuchen Sie regelmäßig unsere Webseite und informieren Sie sich über die geltenden Datenschutzbestimmungen.

Stand: September 2022